Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

**** Medical Wellness am Berg

 

Kraft - Seminar :

 

"Ich bin dann mal weg -
                       mein Stress  hat  Pause!

 

 Aufsteigen. Aussteigen.

...nicht aus dem Auto sondern aus dem Alltag...

...und Ankommen

im Leben...!

 

 

  

Paar - Seminar :

 

"Gehen Sie mit Ihrem Partner nicht nur auf den Berg, sondern auf Beziehungsreise..."

 

Info - Ablauf & Termine auf Anfrage

 

 

Sexualtherapie /das  Beratungsgespräch

 

...am Anfang steht immer das Erstgespräch!

 

Inhalt und Ablauf einer professionellen Sexualtherapie/Beratung wird sich immer nach der vorgenommenen Diagnose richten und nur selten in der reinen "Verschreibung" psychologisch ansetzender "Tipps" oder  Arzneimitteln bestehen.

 

                                        In der Sexualtherapie geht es um eine Kombination aus

                                                               „Tun, Fühlen und Verstehen“

  

Es ist bei den sexuellen Funktionsstörungen wichtig genau zu analysieren, welche Ursachen (z.B. primäre Sexualängste, Gehemmtheit u.a.), auslösende Bedingungen (z.B. Kommunikationsprobleme u.a.) und aufrechterhaltende Bedingungen (z.B. Angst und Erwartung, nicht zu genügen, zu hohe Erwartungen aufgrund von Mythen, egozentrisches Verhalten zu Lasten des Partners u.a.) eine Rolle spielen. Die Empfindlichkeit und Schwierigkeit kann lange zurückliegen, die immer wiederkehrende Sorge um die eigene Reaktion aber bleibt.

 

Danach wird ein Ziel definiert und vereinbart, das der Therapeut mit dem Klienten erreichen will.

Ein gemeinsamer Therapieplan wird erarbeitet.

Das gibt der Therapie/der Beratung Struktur

Der Klient kann erkennen, wo er gerade in der Beratung/Therapie steht und welche Fortschritte er bereits erzielt hat.

 

Wichtig: Kein Klient zieht sich bei uns weder aus, noch wird von uns körperlich berührt.

Untersuchungen, die evtl. notwendig sind - werden vorab mit dem Klienten abgesprochen - der jeweilige Arzt des Vertrauens des Klienten führt diese dann durch!